Gestorben: John Severin

Veröffentlicht: Dienstag, 14. Februar 2012

John Severin Kull

Der US-amerikanische Comiczeichner John Severin ist am Sonntag, den 12. Februar 2012, in seinem Haus in Denver, Colorado im Kreise seiner Familie verstorben. Der »Will Eisner Hall of Fame« Preisträger des Jahres 2003 wurde 90 Jahre alt.

Rest In Peace: John Severinusa48
(26.12.1921 - 12.02.2012)

John SeverinEr war einer der letzten lebenden EC-Zeichner und wurde bekannt durch seine Arbeiten für Frontline Combat und Two-Fisted Tales. Legendär sind seine Western-Comics, seine Beiträge für das Satire-Magazin Cracked und seine Zeichnungen für Marvels The Incredible Hulk, Sgt. Fury and His Howling Commandos, Conan the Barbarian und King Kull.

Er zeichnete bis ins hohe Alter, u.a. 2003 eine kontroverse Neuinterpretation von Rawhide Kid, die den Titelhelden als schwulen Westernhelden darstellte.

Foto © Marvel.Wikia.com


Quelle: The Beat

severin d-day