Mighty Avengers

Navigation: Start News Rest in Peace Gestorben: Joe Kubert

Gestorben: Joe Kubert

Sgt. Rock

Der US-amerikanische Comiczeichner Joseph »Joe« Kubert verstarb am 12. August 2012. Kubert zählte zu den letzten lebenden Legenden. In seiner langen Karriere war er nicht nur als Zeichner geschätzt, sondern war auch als Autor und Redakteur tätig und hat eine der bekanntesten Ausbildungsstätten für Comiczeichner gegründet: die »Kubert School of Cartoon and Graphic Art«. Er wurde 85 Jahre alt.

Rest In Peace: Joe Kubertusa48
(18.09.1926 - 12.08.2012)

Joe KubertAls Joe Kubert seinen ersten Comic zeichnete, war er nach eigenen Angaben zwölf Jahre alt. Der Sohn polnischer Auswanderer, der als zwei Monate altes Baby im Land der unbegrenzten Möglichkeiten ankam und in New York City aufwuchs, durfte eine Geschichte der Teenie-Serie Archie tuschen.

Bekannt wurde er durch seine Comics für DC in den 1950er und 1960er Jahren. Er begann jedoch bereits in den 1940ern für DC Comics (bzw. National) zu arbeiten, als er erstmals Hawkman zeichnete. Später kamen die Abenteuer von Sgt. Rock, die im 2. Weltkrieg spielten, hinzu, ebenso wie die seiner Eigenkreation, dem Steinzeithelden Tor für den Verlag St. John. Die Comics von Tor wurden über die Jahre immer wieder nachgedruckt und mit neuen Geschichten ergänzt. Und auch seine Interpretationen von Edgar Rice Burroughs' Dschungelhelden Tarzan und dessen Sohn Korak hinterließen bleibenden Eindruck.

Joe kubert's Tor

Er war zehn Jahre lang »Director of Publication« (1967 bis 1976) bei DC, bis er zusammen mit seiner Frau Muriel die »The Joe Kubert School of Cartoon and Graphic Art« gründete. Diese Schule hat ihren Schwerpunkt auf Comics und kommerzieller Illustration. Berühmte Absolventen sind Karl Kesel, Lee Weeks, Dave Dorman, Scott Kolins, Alex Maleev, Tim Truman, Eric Shanower oder Rags Morales.

Joe Kubert's Sgt. Rock

Im Laufe seiner langen Karriere war Kubert quasi bis zu seinem Tod aktiv. Besonders erwähnenswert sind die beiden von der Kritik gelobten Graphic Novels Fax from Sarajewo und Yossel: April 19, 1943. Zuletzt fertigte er die Tuschezeichnungen für die Miniserie Before Watchmen: Nite Owl, die gerade bei DC erscheint. Die Bleistiftzeichnungen stammen von seinem Sohn Andy Kubert, der ebenso wie sein Bruder Adam ein gefragter Comiczeichner ist.

Joe Kubert Presents 1

Für den 31. Oktober 2012 hat DC Comics kürzlich den Start von Joe Kubert Presents angekündigt, eine neue sechsteilige Anthologie-Reihe, die u.a. einen von Joe Kubert geschriebenen und gezeichneten neuen Hawkman-Comic präsentiert.

Joe Kubert's Hawkman

Kubert wurde 1997 in die »Hall of Fame« der Harvey Awards aufgenommen und 1998 in die »Comic Book Hall of Fame« der Eisner Awards.

Foto © Luigi Novi, Abbildungen © DC Comics

Quelle: Comic Book Ressources

Copyright © Comic Report Online - Das unabhängige Comic-Magazin: Aktuelle Meldungen, Analysen, Interviews 2011-2014

Template by Joomla Themes & Projektowanie stron internetowych.