Deutscher Cartoonpreis 2013

Veröffentlicht: Mittwoch, 19. Dezember 2012

cartoonpreis 2013_logo

Unter dem Motto »Zu spät!« rufen die Frankfurter Buchmesse und der Carlsen Verlag ab sofort zum Wettbewerb des Deutschen Cartoonpreises 2013 auf. Einsendeschluss ist der 08. März 2013. Der gleichnamige Sammelband wird zur Preisverleihung auf der Frankfurter Buchmesse im Oktober 2013 präsentiert.

Früher als gewohnt: Cartoons gesuchtgermany48

Seit 2006 schreiben die Frankfurter Buchmesse und der Carlsen Verlag den Deutschen Cartoonpreis aus. In den ersten Jahren vorrangig zur Talentförderung initiiert, wird der Preis seit 2012 in zwei Kategorien verliehen:
Kategorie A (Aufsteiger) für Nachwuchstalente, die bisher kein Buch veröffentlicht haben und Kategorie B (Buch) für Cartoonisten, deren Arbeiten bereits in Buchform publiziert wurden.
Als Preis für den Gewinner der Kategorie A werden 1.000 Euro Fördergeld ausgelobt, die Erst- bis Drittplatzierten in der Kategorie B erhalten außerdem einen handgefertigten Cartoonbembel. Die zwanzig besten Cartoons werden vorab auf www.carlsenhumor.de sowie im Comic-Zentrum in Halle 3.0 auf der Frankfurter Buchmesse ausgestellt.
Neu im Wettbewerb für 2013: Erstmals wird der gleichnamige Sammelband mit einer Auswahl der besten Einsendungen pünktlich zur Frankfurter Buchmesse 2013 erscheinen und bei der Preisverleihung präsentiert. Mit dem Preis und der damit verbundenen Buchpublikation soll der Cartoon als Kunstform einem großen Publikum präsentiert und gleichzeitig weiterhin ein Cartoonist / eine Cartoonistin besonders gefördert werden.

Teilnehmer können bis maximal drei Exponate als Farbkopie (keine Originale) oder als Datei (nicht größer als 10 MB) direkt beim Carlsen Verlag einreichen. Die Adresse:

Carlsen Verlag
Stichwort: Deutscher Cartoonpreis 2013
Postfach 500 380
22703 Hamburg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einsendeschluss ist der 8. März 2013.

Die Sieger werden im Rahmen einer Preisverleihung im Comic-Zentrum in Halle 3.0 auf der Frankfurter Buchmesse 2013 geehrt. Das Buch zum Wettbewerb Zu spät erscheint im Oktober 2013. Weitere Informationen zum Wettbewerb immer unter www.carlsencartoon.de.

Auch dieses Jahr wird sich unsere illustre Jury wieder zusammensetzen aus Renate Herre (Verlegerin Carlsen Verlag), Antje Haubner (Humorlektorin Carlsen Verlag), Juergen Boos (Direktor Frankfurter Buchmesse), Rolf Dieckmann (Redakteur Humor und Satire, STERN), Ralph Ruthe (Cartoonist und Filmemacher) sowie meiner Wenigkeit. Also, bewerbt euch! Ich freue mich drauf!

Volker Hamann