Neuer Moebius bei Egmont

Veröffentlicht: Dienstag, 06. März 2012

Der kleine Prinz von Moebius

Es sind nur drei Seiten und die sind gut versteckt, aber die stammen von Jean Giraud alias Moebius. Diese Woche erscheinen im neuen Label »Egmont Balloon« der Egmont Verlagsgesellschaften die beiden ersten Bände der Comicserie Der kleine Prinz. In jedem Band findet sich als Bonus eine Kurzgeschichte eines bekannten frankobelgischen Comiczeichners.

Egmont Balloon: … und deine Welt wird bunt!germany48
Der kleine Prinz  startet mit Kurzcomic von Moebius

Der kleine Prinz Band 1 Titelbild

Das neue Imprint nennt sich »Egmont Balloon«. Die Zielgruppe sind Mädchen und Jungen im Alter von vier bis acht Jahren. Im Programm sind starke Marken wie Hello Kitty, Disneys Cars und Ice Age. Das erste Programm umfasst Beschäftigungsbücher, Stickerbücher, Malbücher, Vorlesebücher und … Comics.

Egmont Balloon LogoNeben Garfield und Kung Fu Panda tummelt sich bei den Comics auch Der kleine Prinz. Hierbei handelt es sich um Comic-Adaptionen der 3D-Animationserie gleichen Namens. Die Serie basiert auf der weltberühmten Kinderbuchvorlage des französischen Schriftstellers Antoine de Saint Exupéry. 14 neue Folgen mit Abenteuern des kleinen Prinzen und seinem Freund dem Fuchs werden beim TV-Sender Kika ausgestrahlt. Start ist am 17. März 2012.

Die Comicalben warten mit zusätzlichen Kurzgeschichten auf, die von namhaften frankobelgischen Zeichnern stammen. Anders als bei Glénat in Frankreich, werden die prominenten Künstler nicht auf den Titelbildern genannt. In der Verlagsvorschau wurden sie ebenfalls nicht erwähnt.

Detr kleine Prinz Plakat

Zum Start gibt sich Altmeister Moebius in Band 1 die Ehre. In den weiteren Bänden werden Comics dieser Zeichner erscheinen:

  • Band 1: MoebiusDer kleine Prinz von Moebius
  • Band 2: Tébo
  • Band 3: Griffo
  • Band 4: Matthieu Bonhomme
  • Band 5: Pierre Makyo
  • Band 6: Olivier Supiot

 Abbildungen © Egmont Balloon 


Weiterführender Link:

Homepage des Labels: Egmont Balloon