EPSiLON: Kommissar Fröhlich und Wohlstand

Veröffentlicht: Dienstag, 21. August 2012

Kommissar Fröhlich

EPSiLON gehört zu den Verlagen, die regelmäßig Neuerscheinungen deutscher Comiczeichner ins Programm nehmen. Ende des Jahres kommen zwei neue Namen hinzu: Nachwuchstalent Thekla Löhr mit der Dystopie Wohlstand und Schnell- und Vielzeichner Stephan Hagenow mit seinem Krimi-Antihelden Kommissar Fröhlich.

Fröhlich ermittelt in Farbegermany48
Neue deutsche Comics bei EPSiLON

Der Nordhastedter Kleinverlag EPSiLON von Mark O. Fischer ergänzt sein Programm mit zwei neuen Titeln.

Mit Kommissar Fröhlich wechselt eine etablierte Krimiserie vom Esslinger Verlag Gringo Comics zu EPSiLON. Bislang sind dort acht kleinformatige Softcover in Schwarzweiß erschienen. Der erste Band von Kommissar Fröhlich bei dem Verlag aus dem Norden wird ein farbiges Hardcoveralbum sein. Zusammengefasst werden die fünf Kurzgeschichten, die zuletzt im ZACK Magazin abgedruckt wurden, dazu kommen zwei neue Episoden. Band 2 ist laut Hagenow bereits in Arbeit.

Kommissar Fröhlich Band 1  Wohlstand

Wohlstand ist der Titel für eine Anti-Utopie der Zeichnerin Thekla »TeMeL« Löhr, die bislang vor allem durch ihren Webcomic Ich putz hier nur mit den Abenteuern des Hausmeisters Danny Lexar bekannt ist. Mit der Science-Fiction-Geschichte um Selbstmordzentren liefert sie ihren ersten »abendfüllenden« Comic ab.

Die Geschichte von Wohlstand laut Vorankündigung: »Nach einer schweren Staatsinsolvenz wurde vom Staat ein neues System zur Rettung des Staates eingeführt. Fortan werden die Arbeitsleistungen der Menschen in sogenannten Leistungspunkten von der Wohlstandssicherungsbehörde (WSB) erfasst, Menschen ohne Arbeitswert für die Gesellschaft werden aufgefordert, sich in Thanatoszentren selbst zum Wohle der Gesellschaft das Leben zu nehmen. Kommen Sie dem nicht nach, können Sie durch einen implantierten Chip mit einer tödlichen Giftkapsel auch aus großer Entfernung umgebracht werden – zum Schutz der Bevölkerung.

Mirabelle Rapace leidet unter diesem System, das sich nicht für den Wert eines Menschen, sondern nur für den Wert seiner Wirtschaftskraft interessiert. In dieser Gesellschaft wird das Leben immer schwieriger und dann kommt es zur Eskalation …«

Beide Titel sollen bis spätestens Weihnachten auf den Markt kommen.

Abbildungen © Stephan Hagenow, TeMeL, EPSiLON


 Weiterführender Link:

Homepage des Verlags: EPSiLON Verlag


 Die nackten Fakten

Kommissar Fröhlich Band 1: Die Mystery-Fälle

Text/Zeichnungen: Stephan Hagenow, Kolorierung: Carsten Dörr

HC, Farbe, 48 Seiten, 29,7 x 22,6 cm, 12,50 Euro

ISBN 978-3-86693-217-3

Wohlstand

Text/Zeichnungen: TeMeL

HC, Farbe, 56 Seiten, 29,7 x 22,6 cm, 12,50 Euro

ISBN 978-3-86693-095-7