Das Sommerprogramm 2018 von Kult Comics

Veröffentlicht: Montag, 22. Januar 2018

Aria

Die im vergangenen Jahr mit neuen Gesamtausgaben von January Jones und Tunga und der zuverlässigen Fortsetzung begonnener Serien wie Der Zweite Weltkrieg in Bildern geleistete, verlegerische Arbeit von Kult Comics dürfte den Leipziger Verlag für viele Fans in ein gutes Licht gerückt haben. Für 2018 legt Kult nun noch eine Schippe drauf und kündigt einige weitere, für manchen Leser bestimmt unerwartete Serien an. CRON sprach mit Verleger Sebastian Röpke und Herausgeber Michael Beck über starke Frauen, niederländische Meister und eine Neuentdeckung aus Griechenland.

Zwei neue Gesamtausgaben germany48und einige Neuentdeckungen bei Kult Comics

Ihr habt im vergangenen Jahr ja ordentlich Gas gegeben und eine Reihe von Neustarts begonnen. Lief das euren Vorstellungen entsprechend? Was waren die Tops und Flops?

Nun, unser Ziel war mindestens eine Novität im Monat, mit Schwerpunkten in den Comic-Monaten März und Mai (Leipzig, Erlangen, München). Wir sind zufrieden mit unserer Mischung aus »alten« und neuen Titeln, die wir getroffen haben. Top sind »January Jones« (nächste Woche kommt Band 2 mit Deutschlandpremieren und extrafettem Redaktionsteil von über 40 Seiten!), »Tunga« (Band 3 im Februar mit einem Aidans, der in seinen Layouts immer experimenteller wird und einem echten Qualitätsprung in Druck und Reproduktion), nicht zu vergessen »Der II. Weltkrieg in Bildern«. Unser Sorgenkind dagegen hast Du ja fein erkannt, denn…

Was ist eigentlich mit »Dampyr«? Laut Webseite sollte alle drei Monate in neuer Band kommen …

»Dampyr« läuft leider nicht wie erhofft. Wir wollen und werden aber nicht so leicht aufgeben und planen eine Reihe von Maßnahmen, um »Dampyr« zu mehr Öffentlichkeit zu verhelfen. Denn ich glaube, viele potenzielle Leser haben noch nie in einen Band geschaut, geschweige denn einen gelesen. »Dampyr« ist grafisch auf internationalem Top-Niveau und braucht sich nicht hinter amerikanischen Capes oder frankobelgischen Schwertern zu verstecken! 

Ben Hur frontcover

Mit »Ben Hur« startet ihr im April so etwas wie eine Mitton-Werkausgabe, denn bereits im Oktober geht es mit dem ersten Band einer »Vae-Victis«-Integralausgabe weiter. Wie seid ihr an den Künstler geraten und war erwartet uns hier?

Jean-Yves Mitton ist schon lange in Deutschland bekannt und hat viele Fans. Seine historischen Serien sind fundiert erzählt und toll gezeichnet. Wir wollen ihm endlich mit Integral-Ausgaben einen Platz in den Regalen erkämpfen. Was liegt da näher als mit einem bekannten Charakter wie »Ben Hur« zu starten, den jeder Filmfan kennen sollte.

Vae Victis 1 frontcover

Aria frontcover 2

Ebenfalls als Integralausgabe wird »Aria« angekündigt. Damit habt ihr euch eine langlaufende Serie ins Programm geholt, mit der zuletzt Epsilon Schwierigkeiten aufgrund der Masse an Bänden hatte. Was versprecht ihr euch von diesem Start und wieso geht ihr das Risiko ein?

»Aria« hatte hierzulande leider einen schweren Stand. Diese toll gezeichnete Serie verlangt nach einer adäquaten Veröffentlichung. Da in Frankreich inzwischen 38 Bände vorliegen, macht es keinen Sinn, Einzelalben zu veröffentlichen. In enger Abstimmung mit Autor Michel Weyland werden wir eine Integral-Veröffentlichung mit mindestens vier Alben/Band starten. Und mit Marcus Schweizer für die Übersetzung und Peter Nover für die Redaktion freue ich mich darauf, schöne Bände zusammenzuschmieden.

Monsieur Charlatan frontcover

Als eure »Entdeckung« dürfte die Griechin Angeliki Salamaliki in die deutsche Comic-Geschichtsschreibung eingehen. Wie seid ihr auf die junge Künstlerin aufmerksam geworden und was gibt es über sie zu berichten?

Auf diese Veröffentlichung wäre ich nie selbst gekommen. Ich bin dankbar, dass uns die Mädels von der Comic Combo darauf gestoßen haben. Sie waren schwer begeistert von »Monsieur Charlatan«, einem Webcomic, original verlegt im Eigenverlag. Angeliki Salamaliki hat in England Animation studiert, und diese Trickfilm-Dynamik sieht man ihren Zeichnungen an. Wir hoffen, dass sie viele Fans in Deutschland finden wird. Und um das zu fördern, hat Kult Comics Angeliki zur Deutschlandpremiere auf die Buchmesse Leipzig (15. März bis 18. März) zu Signierstunden eingeladen!

In Leipzig wird auch Eri Heiligendorff Band 2 ihrer Serie »Alexander« signieren. Dieser souverän in Graphit und Bleistift gezeichnete Historencomic muss endlich einer breiten Öffenlichkeit vorgestellt werden! Und eine weitere Premiere steht mit »Tödliches Spiel« von Holger Klein an, der uns einen farbigen Krimi im Frankfurt der 1950er Jahre präsentiert.

toedliches spiel cover

Ebenfalls ein neuer Künstler in eurem Portfolio ist der Niederländer Ken Broeders, von dem deutsche Leser zuletzt etwas im Arboris Verlag lesen konnten. Was reizt euch an seinen Comics?

Ken ist an uns herangetreten, weil er auf der Suche nach einem neuen Verleger in Deutschland war. Und mit »Apostata« hatte er eine Serie im Angebot, die uns umgehauen hat. Was er grafisch präsentiert, ist einfach atemberaubend. Und Ken zeichnet und malt komplett analog, also nix mit Maus oder Pen. Freunde von Historiencomics werden ihre helle Freude daran haben!

Apropos Arboris: Da der niederländische Verlag seine Aktivitäten in Deutschland nahezu eingestellt hat, liegen immer noch einige Serien brach, die auf Fortsetzung warten. Wäre das etwas für euch?

Dass Arboris kaum noch Titel auf Deutsch veröffentlicht, haben wir auch wahrgenommen, aber ehrlich gesagt bis dato kaum verfolgt. Es gibt ja keinen Publikationsplan, und Neuheiten erscheinen nur sporadisch.

Apostata 1 frontcover

Dieses Jahr steht erneut der Comic-Salon in Erlangen auf dem Programm jedes Verlegers. Was ist bei euch Besonderes zu diesem Event geplant?

Unser Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf der Buchmesse Leipzig. Und mit vier Novitäten dort sind diese auch noch in Erlangen aktuell!

Die Fragen stellte Volker Hamann

Alle Abbildungen © 2018 Kult Comics


Die nackten Fakten:

 

März 2018

Apostata 1

160 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

ISBN 978-3-946722-59-5,              € 29,95;

160 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

limitiert auf 99 Exemplare, mit einem vom Autor signierten Exlibris

ISBN 978-3-946722-60-1,              € 49,95 

Apostata 1 frontcover var


Monsieur Charlatan

200 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

ISBN 978-3-946722-91-5,              € 34,95;

200 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

limitiert auf 99 Exemplare, mit einem vom Autor signierten Exlibris

ISBN 978-3-946722-92-2,              € 49,95

Monsieur Charlatan frontcover var

Alexander 2

104 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

ISBN 978-3-946722-85-4,              € 19,95;

104 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

limitiert auf 66 Exemplare, mit einem vom Autor signierten Exlibris

ISBN 978-3-946722-86-1,              € 39,95


Tödliches Spiel

72 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

ISBN 978-3-946722-93-9,              € 19,95;

72 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

limitiert auf 49 Exemplare, mit einem vom Autor signierten Exlibris

ISBN 978-3-946722-94-6,              € 39,95 

Ben Hur frontcover var

April 2018

Ben Hur              

200 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

ISBN 978-3-946722-63-2,              € 34,95;

200 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

limitiert auf 99 Exemplare, mit einem vom Autor signierten Exlibris

ISBN 978-3-946722-64-9,              € 49,95 

Draufgaenger frontcover 2


Mai 2018

Draufgänger 2  

160 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

ISBN 978-3-946722-47-2,              € 29,95;

160 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

limitiert auf 99 Exemplare, mit einem von den Autoren signierten Exlibris

ISBN 978-3-946722-48-9,              € 49,95 

January Jones 3 frontcover


Juni 2018

January Jones 3

160 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

ISBN 978-3-946722-20-5,              € 29,95;

160 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

limitiert auf 77 Exemplare, mit einem von den Autoren signierten Exlibris

ISBN 978-3-946722-21-2,              € 49,95 


Juli 2018

Aria 1   

200 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

ISBN 978-3-946722-87-8,              € 34,95;

200 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

limitiert auf 99 Exemplare, mit einem vom Autor signierten Exlibris

ISBN 978-3-946722-88-5,              € 49,95 

Aria frontcover 1 var


August 2018

Tunga 3              

160 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

ISBN 978-3-946722-39-7,              € 29,95;

160 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

limitiert auf 99 Exemplare, mit einem vom Autor signierten Exlibris

ISBN 978-3-946722-40-3,              € 49,95 

Tunga 3 frontcover


September 2018


Apostata 2

200 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

ISBN 978-3-946722-61-8,              € 34,95;

160 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

limitiert auf 99 Exemplare, mit einem vom Autor signierten Exlibris

ISBN 978-3-946722-62-5,              € 54,95 

Apostata 2 frontcover

Oktober 2018

Vae Victis 1       

160 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

ISBN 978-3-946722-65-6,              € 29,95;

160 Seiten im Hardcover, fadengeheftet, 

limitiert auf 99 Exemplare, mit einem vom Autor signierten Exlibris

ISBN 978-3-946722-66-3,              € 49,95 

Integral, 29,95 €
VZA 49,95 €

Vae Victis 1 frontcover var


Weiterführende Links:

Homepage von Kult Comics