Diábolo Ediciones produziert für den deutschen Markt

Veröffentlicht: Montag, 18. Februar 2013

Miau

Auch 2013 startet ein neuer Verlag ein Comicprogramm. Der Verlag Diábolo Ediciones ist in zweifacher Hinsicht bemerkenswert. Zum einen ist es kein Buchverlag, der nebenher auch ein paar Comics herausbringt, sondern er startet mit einem reinen Comicprogramm. Zum anderen befindet sich sein Verlagssitz in Madrid. Im März startet der spanische Verlag mit drei Titeln.

Katzen, Lovecraft und der Zweite Weltkriegspain48germany48
Diábolo aus Spanien publiziert Comics für Deutschland

Diábolo Ediciones, das ist ein spanischer Comicverlag, der 2006 von Pilar Lumbreras und Lorenzo Pascual gegründet wurde. Außer für Spanien produziert der Verlag auch Comics für den US-amerikanischen Markt. 2012 begann man zusätzlich, auch Comics in italienischer Sprache zu veröffentlichen.

Und letztes Jahr hatte man die Idee, Comics für weitere Länder wie Deutschland und Frankreich zu produzieren, was man jetzt im März 2013 in Angriff nimmt.

Diábolo Ediciones

Die ersten Titel werden komplett von Spanien aus organisiert. Die Übersetzungen werden von einem Deutschen vorgenommen, der in Madrid lebt. Die ersten deutschen Comics von Diábolo erscheinen schon im März.

Miau Titelbild

Miau Seite 17

Den Beginn machen Miau von José Fonollosa und Der junge Lovecraft von José Oliver und Bart Torres. Neben spanischen Comics sind auch frankobelgische Titel geplant, allen voran die auf sieben Bände angelegte Alternativweltgeschichte WW 2.2.

Danach sind geplant: Bacon & Friends, Tyrex und Laura.

Alle Bände erscheinen als Hardcover.

WW 2.2 Band 1 Titelbild

WW 2.2 Band 1 Seite 9

WW 2.2 Band 1 Seite 29

Abbildungen © Diábolo Ediciones


Die nackten Fakten

WW 2.2. Band 1, Die Schlacht um Paris
Text: David Chauvel, Zeichnungen: Éric Henninot , Hervé Boivin
Hardcover, Format: 32 x 23 cm, 64 Seiten, Farbe, 15,95 Euro, ISBN 978-84-15839-12-5
erscheint im März 2013

Verlagstext: »WW 2.2. Der andere Zweite Weltkrieg ist wahrscheinlich die beste BD-Serie des Jahres. In Frankreich von DARGAUD verlegt, bringt Diábolo sie nun nach Deutschland. Die Serie besteht aus sieben spektakulären Bänden, die jeweils in sich geschlossen sind und von einigen der besten Autoren des BD stammen. Die Serie entwirft spannende Geschichtsthriller ausgehend von der Prämisse, dass gewisse historische Ereignisse eine andere Wendung genommen hätten. Der erste Band, »Die Schlacht um Paris«, von Chauvel, Henninot und Boivin, stellt sich der Frage: Was, wenn Hitler 1939 ermordet worden wäre?«

Der junge Lovecraft
Text: José Oliver, Zeichnungen: Bart Torres
Hardcover, Format: 15 x 21 cm, 104 Seiten, Farbe, 14,95 Euro, ISBN 978-84-15839-11-8
erscheint im März 2013

Verlagstext: »Der junge Lovecraft ist einer der erfolgreichsten Comics der letzten Jahre. Diese humoristische Hommage an den größten Horrorautors des 20. Jahrhunderts wurde in fünf Sprachen übersetzt und tausende Exemplare verkauften sich in mehreren Auflagen. Die Comic Strips spielen in der Kindheit des Autors; ausgehend von realen Begebenheiten seiner Biografie führen sie in eine Welt, in der Grenzen zwischen der Wirklichkeit und dem Fantastischen verschwimmen. Die wunderbaren Figuren, die unsere Autoren geschaffen haben, lassen den Leser lachen und sie wachsen ihm sofort ans Herz. Die Ausgabe enthält außerdem im Anhang eine Reihe Illustrationen befreundeter Künstler, die sich von Der junge Lovecraft inspirieren ließen.«

MIAU
Text/Zeichnungen: José Fonollosa
Hardcover, Format: 15 x 21 cm, 128 Seiten, zweifarbig, 14,95 Euro, ISBN 978-84-15839-09-5
erscheint im März 2013

Verlagstext: »MIAU ist einer der größten Bestseller im heutigen Comic. Katzenliebhaber gibt es viele und sie haben sich in die liebenswerten Katzen verliebt, die Fonollosa zeichnet. Der Autor lebt selbst mit zwei - inzwischen schon drei! - Katzen zusammen und weiß genau, wie sich unseren schnurrenden Freunde verhalten. Ob Du ein Katzennarr bist oder einfach Haustiere magst - ja sogar, wenn keines von beidem auf Dich zutrifft - eins ist gewiss: Ein Lächeln wird Dich auf Deinem Weg von der ersten bis zur letzten Seite von MIAU begleiten.«

Der junge Lovecraft Titelbild

Der junge Lovecraft Seite 9

Der junge Lovecraft Seite 12