toonfish: Programm bis April 2012

Veröffentlicht: Dienstag, 09. August 2011

Abt: Neffen von tollpatschigen Bürogehilfen

toonfish: Programm Winter 2011 bis Frühjahr 2012

Der Splitter Verlag hat heute den neuen Katalog für sein Imprint toonfish fertiggestellt und umgehend online gestellt. Da man sich mit den Peyo-Titeln um Die Schlümpfe und der Gesamtausgabe von Johann und Pfiffikus zwei umfangreichen Projekten verschrieben hat, sind die meisten Titel des nächsten Halbjahresprogramms keine Überraschung. Einen Knaller konnte man jedoch aus dem Hut zaubern: Gastoon.

Wer das sein soll? Das wissen noch nicht mal die Franzosen und Belgier, denn die Originalausgabe des Startbandes dieser Serie erscheint erst am 26. August 2011 bei Marsu Productions. Eine Autorin der französischen linksliberalen Zeitung Libération schrieb im April, als die neuen Abenteuer des Neffen von Franquins Gaston zum ersten Mal promotet wurden: »Man soll nicht darüber richten, bevor man es nicht gelesen hat, aber bereits sein Anblick bereitet mir eine Gehirnerschütterung.«

Bedenkt man, dass der Comic von Yann und Jean Léturgie geschrieben und von Simon Léturgie, die allesamt große Fans von Franquin sind, geschaffen wurde, könnte die riesige Aufregung bei den Hardcore-Gaston-Fans unbegründet sein. Toonfish hat hier jedenfalls schnell wie ein Piranha zugeschlagen und sich eine hochkarätige Serie gesichert.

Ebenfalls neu ist eine märchenhafte Kinderbuchserie namens Benjamin. Der Portugiese Alberto Varanda, bislang eher bekannt für Fantasy-Comics wie Die Legende der Drachenritter oder Das verlorene Paradies, schuf hier eine Sammlung surrealer Abenteuer von einem Jungen und seiner Schnecke, die zuerst als Webcomics veröffentlicht wurden und jetzt auf Deutsch im Geschenkbuchformat als Hardcover gedruckt werden. Von der im Original Petit Pierrot heißenden Serie gibt es bislang zwei Alben.

Ab November erscheint nur noch ein Album der Schlümpfe pro Monat, jeweils alternierend mit einem anderen Titel. Im neuen Programm sind sechs Schlumpf-Alben, zwei weitere Collectionen mit Schlumpfereien und zwei Bände der Johann und Pfiffikus Gesamtausgabe zu finden.

Weitere Alben mit Blondinen-Witzen und Happy Books von Zep sind bis April nicht im Programm.

Abbildungen © toonfish / Marsu Productions


Weiterführerer Link: toonfish Katalog November 2011 bis April 2012 als PDF