Splitter schlumpft weiteren Deal mit den blauen Helden ein

Veröffentlicht: Dienstag, 28. Juni 2011

Abt.: Ich schlumpfe jeden, der schlumpft!

Splitter veröffentlicht Magazin mit den Schlümpfen


Nach der aufsehenerregenden Lancierung der klassischen »Schlumpf«-Serie von Peyo, Delporte und Co. und der lange erwarteten Fortsetzung der Albumreihe mit den durch Peyos Sohn und anderen Zeichnern umgesetzten Abenteuern hat der Bielefelder Splitter Verlag zum Start des Blockbusters »Die Schlümpfe in 3D« ein weiteres Großprojekt in Angriff genommen.

Am 25. Juli erscheint mit einer Startauflage von 30.000 Exemplaren und zum Preis von 4.95 €  das »Die Schlümpfe Kino-Special«-Magazin als einmalige Spezialpublikation mit hohem Aufmerksamkeitsfaktor durch terminliche und inhaltliche Abstimmung mit dem Kino-Blockbuster »Die Schlümpfe in 3D«.

Das über den Pressegrosse und im Bahnhofsbuchhandel vertriebene und vor allem für Kinder und Jugendliche als Ergänzung zum (hoffentlich) gelungenen Kinobesuch und Comic-Leser gedachte Magazin hat einen Umfang von 48 farbigen Seiten im gelumbeckten Magazinformat, davon eine abgeschlossene 20seitige Schlumpf-Geschichte, Activity-Anteil, Kurzgeschichten sowie einem redaktionellen Teil zum 3D-Schlümpfe-Film.