Wonder Woman- Der Film

Navigation: Start Verlage All Verlag All Verlag Programm 2. Halbjahr 2017 - Interview mit Ansgar Lüttgenau

All Verlag Programm 2. Halbjahr 2017 - Interview mit Ansgar Lüttgenau

all verlag_teaser2_2._hj_2017

Das neue Programm des All Verlags ist da. Wie gewohnt ist auch die Programmgestaltung für das zweite Halbjahr 2017 behutsam ausgefallen. Unter den acht Novitäten ist eine neue Reihe, eine andere geht zu Ende. CRON hat Programmleiter Ansgar Lüttgenau zu den geplanten Neuheiten, zu Auflagenzahlen und zu Verhandlungen mit Lizenzgebern befragt.

CRON fragt. Ansgar Lüttgenau antwortet.germany48
Interview mit dem Programmleiter

ansgar portraitAnsgar, unser letztes Interview liegt beinahe ein Jahr zurück. Lass uns also kurz über das Programm des ersten Halbjahrs sprechen, bevor wir zu den Neuheiten kommen.
Sowohl Nuork und als auch Die Überlebende sind seit Februar abgeschlossen. Kannst du schon etwas zu den Verkaufszahlen sagen?

Fangen wir mit dem Positiven an: Die Überlebende von Paul Gillon war für uns ein echter Überraschungserfolg. Besonders auch vor dem Hintergrund, dass es sich hier um eine Wiederveröffentlichung handelt und die Serie noch problemlos im Antiquariat für kleines Geld zu erwerben ist. Andererseits scheint die verbesserte Aufmachung als Hardcover und erstmals mit einem ordentlichen Cover ohne einen verunstaltenden Rahmen doch den ein oder anderen dazu bewogen zu haben, die alten Alben auszutauschen. Und für die Gewinnung von Neulesern war die enthaltene Prise Erotik sicher nicht von Nachteil. Um auf die Frage zurückzukommen: Die verkaufte Auflage der Bücher lag jeweils im gut vierstelligen Bereich, ähnlich wie bei unseren Fliegerserien.
Bei Nuork sah es leider nicht so gut aus. Hier ist die verkaufte Auflage pro Buch im dreistelligen Bereich geblieben, obwohl der Künstler Olivier Vatine durch die Serie Aquablue doch eine gewisse Bekanntheit erlangt hat. Scheinbar bewahrheitet sich hier mal wieder die Einschätzung, dass die Leser statt neuen Lesestoffs lieber zum wiederholten Mal das Altbekannte kaufen.


Mit der Gesamtausgabe der Wege von Malefosse hat sich der All Verlag zudem eines weiteren Klassikers angenommen und erweitert die Sparte der Kriegscomics, wenn man so will, um deutlich ältere Waffengattungen. Stand die Geschichte aus dem 16. Jahrhundert schon lange auf deiner Liste?

Durch die alten Feest-Alben, deren Inhalt ich sehr ansprechend fand, hatte ich die Serie tatsächlich schon länger auf dem Schirm. Da anfangs die Kommunikation mit dem Rechteinhaber Glénat doch etwas zäh war, hat es recht lange bis zu einem Vertragsabschluss gedauert. Außerdem war die Serie meines Wissens nach auch bei Finix auf der Wunschliste ziemlich weit oben platziert. Deshalb hatte ich auch etwas abgewartet, ob die Kollegen an Glénat herantreten würden. Da das aber nach einiger Zeit nicht geschehen war, haben wir uns dann der Serie angenommen. Eigentlich verwunderlich, dass die 18 bisher auf Deutsch noch unveröffentlichten Alben bisher von den großen Verlagen links liegen gelassen worden sind. Handelt es sich doch um eine der Hauptserien der bekannten französischen Magazine »Circus« und »Vecu« aus den 80er Jahren.

malefosse 2_frontcover_3d

usa uber_alles_01_frontcover-3d

Im kommenden Programm startet mit dem ersten Band USA über alles zudem ein weiterer frankobelgischer Pilotencomic. Was verbirgt sich hinter dem Titel, der übrigens auch im Original genau so heißt?

Die Serie steht ganz in der Tradition unseres Bestsellers Wunderwaffen. Außerdem betreiben wir damit auch ein Stück weit Autorenpflege, denn wie bei Wunderwaffen ist auch hier Maza für das Artwork verantwortlich. Da die Serie in drei Bänden abgeschlossen ist, passt sie auch gut in unser Konzept, möglichst kurz laufende Reihen zu veröffentlichen. Wenn alles klappt, steht für nächstes Jahr übrigens noch eine weitere Fliegerserie von Maza an, deren Titel einem alten Nena-Songs recht ähnlich ist.

gil st_andre_2_cover_3d

sara lone_02_vorcover_3d
Der Rest des Programms sind Fortsetzungen bereits laufender Reihen. Hier kommen unter anderem der zweite Band der Gil St. Andre-Gesamtausgabe und der zweite Band Sara Lone. Wie sind die beiden vom Markt und den Lesern aufgenommen worden?

Für das zweite Halbjahr 2017 setzen wir ganz auf Konsolidierung der laufenden Reihen. Mit den Gesamtausgaben von Gil St Andre und Die Wege von Malefosse sowie den Einzelbänden von Die sechste Waffe, Sara Lone und den Wunderwaffen setzen wir alle laufenden Reihen fort und bringen mit den beiden Abschlussbänden von Schritte ins Licht auch wieder einen Serienabschluss. Die Verkaufszahlen von Gil St Andre und Sara Lone konnten bis jetzt noch nicht wirklich überzeugen. Wir sind aber guter Hoffnung, dass sich das mit dem zügigen Erscheinen der Folgebände auf ein ordentliches Maß einpendeln wird. In diesem Zusammenhang kann ich vielleicht als kleine Vorschau auf 2018 bereits ankündigen, dass geplant ist, Gil St Andre im Februar abzuschließen und auch bereits den im September in Frankreich erscheinenden 3. Band von Sara Lone zu bringen.

schritte ins_licht_4_vorcover_3d
Nachdem die Veröffentlichung von Schritte ins Licht zuletzt ins Stocken geraten war, schließt ihr mit den Bänden vier und fünf, die im November erscheinen, zum gegenwärtigen Stand der Originalausgabe auf. Wie viel Verhandlungsgeschick mit den Lizenzgebern war dafür nötig? Und können Leser auf ähnliche Erfolge bei der Zeitbrigade hoffen?

Wir schließen nicht nur zum aktuellen Stand in Frankreich auf, sondern beenden die Serie genauso wie die Franzosen mit Band 5. Lange Zeit war nicht klar, ob wir die fehlenden beiden Bände noch bringen könnten. Die Forderungen des Lizenzgebers waren dergestalt, dass eine Veröffentlichung, auch im Hinblick auf die unbefriedigenden Verkäufe der ersten drei Bände, kaufmännisch nicht zu verantworten war. Wir konnten unseren Vertragspartner schlussendlich aber doch davon überzeugen, dass eine Veröffentlichung in kleinerem Rahmen besser ist als keine Veröffentlichung. In Zahlen heißt das, dass wir die Auflagen von Band vier und fünf auf nur noch etwas mehr als ein Viertel der Auflage von Band eins herunterfahren werden. Trotzdem wird der Preis mit 15,80 Euro in etwa gleich bleiben. Da wir auch immer wieder Nachfragen zu der Serie hatten, gehen wir davon aus, dass weiterhin ein gewisses Potenzial vorhanden ist und die beiden Bände recht schnell vergriffen sein könnten.
Bei der Zeitbrigade haben wir ja bereits im Comic Forum kommuniziert, dass wir den dritten Band nicht mehr bringen werden. Den daraufhin einsetzenden Minishitstorm haben wir gut überstanden. Leider sind hier die Voraussetzungen anders und lassen eine Veröffentlichung im Moment nicht zu.

Die Fragen stellte Falk Straub

Abbildungen © All Verlag


All Verlag Neuheiten 2. Halbjahr 2017

September 2017

Gil St. Andre, Band 2
HC, Farbe, 160 Seiten, 29,80 €, ISBN 978-3-946522-00-3
VZA, HC, Farbe, 160 Seiten, 49,80 €, ISBN 978-3-946522-01-0

Sara Lone, Band 2
HC, Farbe, 48 Seiten, 15,80 €, ISBN 978-3-926970-84-8
VZA, HC, Farbe, 48 Seiten, 39,80 €, ISBN 978-3-926970-85-5

USA über alles, Band 1
HC, Farbe, 56 Seiten, 15,80 €, ISBN 978-3-946522-02-7
VZA, HC, Farbe, 56 Seiten, 39,80 €, ISBN 978-3-946522-03-4

Die sechste Waffe, Band 4
HC, Farbe, 160 Seiten, 19,80 €, ISBN 978-3-926970-80-0
VZA, HC, Farbe, 160 Seiten, 39,80 €, ISBN 978-3-926970-81-7

6waffe 4_cover_3d_vorschau

November 2017

Schritte ins Licht, Band 4
HC, Farbe, 48 Seiten 15,80 €, ISBN 978-3-926970-94-7
VZA, HC, Farbe, 48 Seiten 29,80 €, ISBN 978-3-926970-95-4

Schritte ins Licht, Band 5
HC, Farbe, 48 Seiten, 15,80 €, ISBN 978-3-926970-98-5
VZA, HC, Farbe, 48 Seiten, 29,80 €, ISBN 978-3-926970-99-2

schritte ins_licht_5_vorcover_3d

Wunderwaffen, Band 6
HC, Farbe, 56 Seien, 15,80 €, ISBN 978-3-946522-04-1
VZA,
HC, Farbe, 56 Seien, 39,80 €, ISBN 978-3-946522-05-8

wunderwaffen 06_vorcover_3d

Die Wege von Malefosse, Band 2
HC, Farbe, 152 Seiten, 29,80 €, ISBN 978-3-946522-06-5

VZA, HC, Farbe, 152 Seiten, 49,80 €, ISBN 978-3-946522-07-2malefosse 2_variantfrontcover_3d


Weiterführende Links:
Homepage des Verlags: All Verlag


Drucken PDF

Copyright © Comic Report Online - Das unabhängige Comic-Magazin: Aktuelle Meldungen, Analysen, Interviews 2011-2017

Template by Joomla Themes & Projektowanie stron internetowych.