H.G.Wells: Die Zeitmaschine

Navigation: Start Verlage Reprodukt Guy Delisle präsentiert neues Buch in Deutschland

Guy Delisle präsentiert neues Buch in Deutschland

Guy Delisle Lesereise

Der Zeichner und Autor von erfolgreichen Reportagecomics (Pjöngjang, Aufzeichnungen aus Jerusalem) ist neben Joe Sacco zweifellos der bekannteste Comicdokumentarist. In Geisel nimmt er sich zum ersten Mal einer fremden Geschichte an und setzt sie sensibel und erschütternd zugleich um. Im März ist er auf Lesereise und Signiertour in Deutschland.

»Der Leser sollte die Zeit germany48
wirklich kriechen spüren.«

Guy Delisle. Foto © Olivier Roller1997 wird Christophe André, Mitarbeiter der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen, im Nordkaukasus von tschetschenischen Separatisten entführt. Guy Delisle hat Christophe André einige Jahre später getroffen und die Geschichte seiner Geiselhaft aufgezeichnet: 111 Tage warten, ohne jedes Wissen um das, was draußen passiert, ob man ihn für tot hält oder um seine Rettung bemüht ist. In Geisel setzt Delisle das Gehörte sensibel und erschütternd zugleich in eine mehr als 400 Seiten starke, eindringliche Geschichte um. Vom 20. März an ist der in Montpellier lebende Zeichner auf Lesereise in Deutschland und auf der Leipziger Buchmesse zu Gast.

Guy Delisle - Geisel Seite 46

Abbildungen © Delisle/Reprodukt


Die nackten Fakten:

Montag - 20. März - 20 Uhr
Stadtbibliothek - Café Lesbar
Präsentation und Gespräch mit Manfred Heinfeldner (SWR)
Mailänder Platz 1
D-70173 Stuttgart
Eintritt: 5/3 EUR
https://stuttgart.institutfrancais.de/kalender/veranstaltung/2017-03-20t190000-guy-delisle-graphic-novels-und-reportage

Dienstag - 21. März
16-17.30 Uhr - Signiertermin
T3 Terminal Entertainment, Große Eschenheimer Str. 41a, D-60313 Frankfurt am Main
https://t3ffm.wordpress.com/

19.30 Uhr
Präsentation und Gespräch mit Comic-Experte Christian Maiwald
Haus am Dom
Domplatz 3
D-60311 Frankfurt am Main
Eintritt: 5/4 EUR
https://frankfurt.institutfrancais.de/kalender/veranstaltung/2017-03-21t183000-guy-delisle-liest-aus-seiner-graphic-novel-geisel

Donnerstag - 23. März - 20 Uhr
Präsentation und Gespräch mit Elise Landschek (NDR)
Mit Christophe André
Gottschedstraße 4
D-13357 Berlin
Eintritt: 5/3 EUR
https://www.facebook.com/events/1388637394536706/?active_tab=about

Freitag - 24. März
Leipziger Buchmesse
13-14 Uhr - Signiertermin, Comic-Gemeinschaftsstand, Halle 5, E207
16.30-17 Uhr - Gespräch auf der "mephisto"-Bühne, Glashalle, Obere Ebene

20 Uhr
Präsentation und Gespräch mit Andreas Platthaus (FAZ)
Mit Christophe André
Institut francais
Thomaskirchhof 20
D-04109 Leipzig
Eintritt: frei
https://leipzig.institutfrancais.de/kalender/veranstaltung/2017-03-24t190000-bis-2017-03-24t203000-begegnung-mit-guy-delisle

Samstag - 25. März
Leipziger Buchmesse
12-12.30 Uhr - Gespräch auf ARTE-Bühne, Glashalle, Obere Ebene, mit Christophe André und Myriam Louviot
15-15.30 Uhr- Gespräch in "Forum - Die Unabhängigen", Hallel 5, H309, mit Elise Landschek (NDR)
15.30-16.30 Uhr - Signiertermin, Comic-Gemeinschaftsstand, Halle 5, E207

20.30 Uhr
"Erste frankophone Kriminacht"
Ein Abend mit Caryl Férey, Sophie Hénaff, Dominique Manotti, Guy Delisle, Janis Ostiémi, Alexis Ragougneau, Dominique Sylvain, Jérôme Leroy, Gary Victor, Paul Colize and Quentin Mouron
Café Telegraph
Dittrichring 18–20
D-04109 Leipzig
Eintritt: frei
https://leipzig.institutfrancais.de/kalender/veranstaltung/2017-03-23t090000-bis-2017-03-26t160000-krimi-a-la-francaise-0

Infoseite des Verlags: reprodukt.com

Guy Delisle - Geisel Seite 61

Guy Delisle - Geisel Seite 62

Drucken PDF

Copyright © Comic Report Online - Das unabhängige Comic-Magazin: Aktuelle Meldungen, Analysen, Interviews 2011-2017

Template by Joomla Themes & Projektowanie stron internetowych.